Ladungssicherheit für Verladepersonal im Lager

99,00

Wer hat die Pflicht eine Ladungssicherung durchzuführen?

Liegt Sie beim Verlader oder beim Fahrer? Wer ist in der Verantwortung?

Im § 22 STVO steht es – beide sind für eine verkehrssichere Verstauung der Ladung verantwortlich. Werden die Vorschriften zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung nicht erfüllt, können auf Fahrer und Verlader hohe Bußgelder zukommen.

Unser Seminar verdeutlicht dem Kursteilnehmer / in als Lagerpersonal alltägliche Situationen im täglichen Betrieb und gibt Tipps und Anregungen wie man sich rechtsicher verhält.

Durch Fallbeispiele leuchten wir folgende Sitationen aus:

– Verkehrskontrolle –

Die Weiterfahrt wird untersagt, bis eine ordnungsgemäße Wiederherstellung der Ladungssicherung erfolgt ist.

– Ordnungsstrafen –

Bußgelder und Punkte

– Schwerer Unfall wegen schlechter oder keine Ladungssicherung –

bei Sachschäden oder Personenschäden – Haftungsfragen und Gesetzeslage

– Analyse Haftungsschäden –

Beim Verschulden von Fremden – Haften im Rahmen des § 823 BGB

Bei Eigenschäden – § 254 BGB wen mir ein mitwirkendes Verschulden nachzuweisen ist, wodurch die eigene Versicherung,nur noch teilweise ersetzt

Bei Ladungsschäden – Haftung  bei Beschädigung der Ladung gemäß HGB

1 Tagesseminar

Kursgebühr pro Teilnehmer zzgl.19% Mehrwertsteuer

Info zum Kurs: ab 4 Teilnehmer

Kategorie:

Beschreibung

Wer hat die Pflicht eine Ladungssicherung durchzuführen?

Liegt Sie beim Verlader oder beim Fahrer? Wer ist in der Verantwortung?

Im § 22 STVO steht es – beide sind für eine verkehrssichere Verstauung der Ladung verantwortlich. Werden die Vorschriften zur ordnungsgemäßen Ladungssicherung nicht erfüllt, können auf Fahrer und Verlader hohe Bußgelder zukommen.

Unser Seminar verdeutlicht dem Kursteilnehmer / in als Lagerpersonal alltägliche Situationen im täglichen Betrieb und gibt Tipps und Anregungen wie man sich rechtsicher verhält.

Durch Fallbeispiele leuchten wir folgende Sitationen aus:

– Verkehrskontrolle –

Die Weiterfahrt wird untersagt, bis eine ordnungsgemäße Wiederherstellung der Ladungssicherung erfolgt ist.

– Ordnungsstrafen –

Bußgelder und Punkte

– Schwerer Unfall wegen schlechter oder keine Ladungssicherung –

bei Sachschäden oder Personenschäden – Haftungsfragen und Gesetzeslage

– Analyse Haftungsschäden –

Beim Verschulden von Fremden – Haften im Rahmen des § 823 BGB

Bei Eigenschäden – § 254 BGB wen mir ein mitwirkendes Verschulden nachzuweisen ist, wodurch die eigene Versicherung,nur noch teilweise ersetzt

Bei Ladungsschäden – Haftung  bei Beschädigung der Ladung gemäß HGB

1 Tagesseminar

Kursgebühr pro Teilnehmer zzgl.19% Mehrwertsteuer

Info zum Kurs: ab 4 Teilnehmer